Geschichte unseres Klimas

Aus Zukunftsklima
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auf den Punkt gebracht

Wissenschaftler fanden heraus, dass sich das Klima der Erde immer wieder wandelt. Seit Millionen von Jahren gibt es einen ständigen Wechsel zwischen eiskalten und sehr warmen Zeiten. Während der Eiszeiten ragten die Gletscher sogar bis nach Norddeutschland.

Das bedeutet konkret

Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: convert.exe: no decode delegate for this image format `' @ error/constitute.c/ReadImage/501.
convert.exe: no images defined `C:\Windows\TEMP/transform_a290a9001593-1.jpg' @ error/convert.c/ConvertImageCommand/3210.
Ein Mammut, Quelle: © Horst Schröder / pixelio.de http://www.pixelio.de/

Das Klima der Erde veränderte sich immer wieder. Vor 140 bis 65 Millionen Jahren war die Arktis nicht mit Eis bedeckt. Das Klima war wärmer und feuchter als wir es heute kennen. Dinosaurier besiedelten das Land. Millionen Jahre nach der Warmzeit hatte sich das Klima auf der Erde wieder gewandelt. Es war viel kälter und große Flächen der Erde waren mit Eis bedeckt. Riesige Tiere, wie das Mammut, lebten zu dieser Zeit in der Eislandschaft.

Während dieser sogenannten Eiszeit ragten die Gletscher sogar bis nach Deutschland. Seit zwei bis drei Millionen Jahren pendelt die Erde regelmäßig zwischen Eis- und Warmzeiten hin und her. Seit 10.000 Jahren haben wir eine Warmzeit, die Gletscher gingen zurück, die Sahara trocknete aus und wurde zu einer Wüste.

  • Wie haben die Menschen damals gelebt, als die Gletscher noch bis nach Deutschland ragten?
  • Wie kann der Mensch das Klima ändern?
  • Eine Reise in die Zukunft: Stellt euch vor, es kommt eine neue Eiszeit und Lüneburg würde im Jahr 2100 unter Eis verschwunden sein. 2700 schmilzt das Eis wieder – Was könntet ihr entdecken?

Für die Experten unter euch

Weitere Informationen bekommst du hier:

  • [1] Die Kinderseite vom ZDF
  • [2] SWR Kindernetz
  • [3] Niedersächsisches Ministerium für Umwelt und Klimaschutz

Literatur

  • Rahmstorf, Stefan/Schellnhuber, Hans Joachim (2006): Der Klimawandel. C.H.Beck Wissen. S. 10-11.
  • Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (Hrsg.) (2010): Klimawandel. S. 9.