Klimawandel

Aus Zukunftsklima
Wechseln zu: Navigation, Suche

Auf den Punkt gebracht

Durch unsere moderne Lebensweise in den Industriestaaten beeinflussen wir das Klima dramatisch. Unter Klimawandel wird meistens die menschengemachte Erwärmung des Klimas verstanden. Es gibt aber auch einen natürlichen Klimawandel (siehe Geschichte unseres Klimas). Der natürliche Klimawandel war bislang meistens so langsam, dass Tiere und Pflanzen Zeit hatten, sich anzupassen (Ausnahme: die Zeit der Dinosaurier). Zur heutigen Zeit erwärmt sich die Erde jedoch so rasant, dass verheerende Folgen absehbar sind.

Wie verursachen wir den menschengemachten Klimawandel? Welche Folgen hat er und was können wir dagegen tun?

Das bedeutet konkret

Der Klimawandel, Quelle: © Rainer Sturm / pixelio.de http://www.pixelio.de/

Abgase von Autos, Flugzeugen und anderen Fahrzeugen, die Abholzung der Wälder, die Verbrennung von Rohstoffen, wie Öl, Gas und Kohle und die Massentierhaltung sind die Hauptgründe für den Klimawandel. Gase wie Methan, Lachgas und Kohlenstoffdioxid verursachen den sogenannten Treibhauseffekt. Die Folgen für Mensch, Natur und Tier sind verheerend. Wir müssen lernen umzudenken, um das Schlimmste zu verhindern. Doch was können wir tun, um den Klimawandel zu stoppen? Tipps dazu bekommt Ihr hier.

Für die Experten unter euch

Wissenschaftler und Forscher haben herausgefunden, dass der Klimawandel zu einem Gletscherschwund und zum Anstieg des Meeresspiegels führt. Dies hat Auswirkungen auf Tiere und Pflanzen. Die Auswirkungen auf die Arktis sind besonders schwerwiegend. Was es für den Menschen bedeuten könnte, könnt ihr unter ‚Menschen auf der Flucht‘ nachlesen. Experten sind inzwischen sicher, dass eine Erderwärmung um mehr als 2 Grad Celsius in den nächsten hundert Jahren zu schweren Folgen für Mensch und Natur führen wird. (Von dieser Erwärmung ist mindestens auszugehen, wenn wir Menschen so weiter machen wie bisher.) Artensterben, Verstärkung von Wetterextremen werden erwartet. Mit einer Verschiebung der Klimazonen und Jahreszeiten müssen wir rechnen. Untersuchungen haben ergeben, dass der Klimawandel die Korallenriffe schädigt. Die Versauerung und Erwärmung der Meere stellt ein weiteres Problem dar. Welche Auswirkungen der Klimawandel auf euer Lebensumfeld haben könnte, könnt ihr hier nachlesen.

Jeder kann etwas für den Klimaschutz tun! Zum Beispiel Fahrrad statt Auto fahren, Müll trennen und recyceln, Strom sparen, auf Erneuerbare Energien umsteigen oder Gemüse statt viel Fleisch essen. Informiert euch auf unseren Seiten über die verschiedensten Möglichkeiten (siehe auch Klima schützen). Vielleicht bekommt ihr auch eigene Ideen und habt Lust, diese umzusetzen.

Weitere Informationen bekommst du hier

  • [1] Greenpeace beschreibt den Klimawandel
  • [2] Klimawandel erklärt auf www.kinder.niedersachsen.de
  • [3] DasErste.de - neuneinhalb - Extra - Klima

Literatur

  • Latif, Mojib (2009): Klimawandel. In: Praxis Geographie. Klimawandel, S. 6-8.
  • Schüppel, Katrin (2007): Klimawandel und Klimaschutz. Informationen Hintergründe Diskussionsanregungen, S. 17-30.