Kohlendioxid

Aus Zukunftsklima
(Weitergeleitet von Kohlenstoffdioxid)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kohlenstoffdioxid ist ein Gas, das aus Kohlenstoff und Sauerstoff besteht. Es ist ein natürlicher Bestandteil der Luft. Kohlenstoffdioxid hat in der Chemie die Summenformel CO2.

Der menschliche Treibhauseffekt wird insbesondere durch das Gas Kohlenstoffdioxid verursacht. Die Menschen erzeugen jede Menge Kohlenstoffdioxid. Dieses klimaschädliche Gas entsteht unter anderem wenn Erdöl, Kohle oder Erdgas verbrannt werden. Dies passiert zum Beispiel in Fabriken, beim Autofahren oder Fliegen und beim Heizen.

Kohlenstoffdioxid ist außerdem bekannt als das Gas, welches Getränke zum Sprudeln und Gebäck zum Aufgehen bringt. Konzentriertes CO2 ist schädlich für Mensch und Tier, da es den Sauerstoff verdrängt und dadurch erstickend wirkt. Wegen dieser Eigenschaft wird Kohlenstoffdioxid auch in Feuerlöschern eingesetzt.

Die Menschen atmen Sauerstoff ein und Kohlenstoffdioxid wieder aus. Alle grünen Pflanzen nehmen CO2 aus der Luft auf und stellen unter Einwirkung von Sonnenlicht und mit Hilfe ihres Blattgrüns aus Wasser und CO2 Stärke und Sauerstoff her. Aus der Stärke entwickeln sich Blätter, Früchte und Holz. Weil immer noch riesige Wälder abgeholzt werden, gibt es immer weniger Bäume, die Kohlenstoffdioxid in Sauerstoff umwandeln. Die Atmosphäre wird auch dadurch immer stärker mit CO2 belastet. Mehr zu den Ursachen der Erderwärmung erfährst du hier: Ursachen des Klimawandels.