Lerngruppe 3 Salzhausen

Aus Zukunftsklima
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ich habe gelernt: Das die Umwelt nicht von aleine zu neuen "Kräften" kommt sondern das wir alle einen teil dazu beitragen müssen indem WIR uns der Umwelt bewusst sind und es werden müssen ! Dazu müssen wir sie auch vor vernichtung wie z.B der Urwaldzerstörung schützen ! Mir hat gefallen: Das Spiel versucht dem Spieler die Umwelt spielerisch nahezubrinngen, eines geviel mir aber nicht dazu komm ich noch. Da man wenn man sich dinge wie die Infos nicht durch gelesen hatte kam man nicht weiter ins jahre 2030 kam , das fand ich gut und auch knifflig , einige war zwar unlogisch aber trotzdem fantasiereich gestalltet und daher interessant ! Mir hat nich gefallen : Man bekommt in der ersten runde sogut wie nur ROTE lichter bei der Apelauswertung wo die CO² emission ausgewertet würd. Mir geviel daran nicht das man nur ein grünes Licht bekommt wenn man komplett Bio lebt und das were nimals für mich und dem größten teil der welt möglich , man kann nicht auf ALLES was nich Biologisch entstanden ist verzichten . Das muss geendert werden : Man muss dafür sorgen das die Ampel neu eingestellt würd und die auswahl der Charaktere größer ist da sich sonst einige doppelt moppeln. ich finde das die Info Texte so bleiben können bis auf der extremlange vom Mieralwasser , der sollte umbedingt gekürtzt werden da sich sonst keiner den durchliest. Und am ende ist noch im Jahr 2030 eine Limo die unlogisch teuer ist das ist entweder nur Sinnlos/Unötig oder mehr als nur unreif ausgebaut !